StVO-Novelle in Kraft getreten

Neue StVo gilt ab 28. April 2020

Mit der Novelle der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) sollen laut Bundesverkehrsministerium Verbesserungen für den Radverkehr erreicht und das Radfahren sicherer gemacht werden. Die Novelle ist seit dem 28. April 2020 in Kraft.

 Der ADFC hatte im Vorfeld kräftig gearbeitet, um mit einem eigenen Gesetzentwurf möglichst viele und weitreichende Verbesserungen für Radfahrende zu erreichen. Das Ministerium folgte dem ADFC-Entwurf in weiten Teilen.

Das ändert sich ab 28.04.2020 für Autofahrende (bezogen auf den Radverkehr) und Radfahrende

 

© ADFC Wennigsen/Barsinghausen 2020

Verwandte Themen