Mobilitätskonzept für den Radverkehr in der Gemeinde Isernhagen (Radverkehrskonzept 2019)

Radverkehrskonzept für Isernhagen liegt vor

Die Gemeinde Isernhagen hat sich zum Ziel gesetzt durch die Förderung des Radverkehrs einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Dank Fördermittel des Bundes war es der Gemeinde möglich ein externes Planungsbüro (Fa. Energielenker aus Greven) mit der Erstellung eines Radverkehrskonzeptes zu beauftragen. Seit November liegt dieses Konzept vor und beinhaltet auf seinen 368 Seiten einen umfangreichen Maßnahmenkatalog zur Verbesserung der Bedingungen für den Radverkehr in unserer Gemeinde. Damit ist auch für den ADFC-Isernhagen eine gute Basis geschaffen, auf der eine weitere Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung möglich ist.

Anfang des kommenden Jahres soll das Radverkehrskonzept im Rahmen einer Bürgerversammlung einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Radverkehrskonzept

Presse

HannoRad
____________________________________________________

© ADFC Wennigsen/Barsinghausen 2020

Verwandte Themen