Geführte Radtouren des ADFC ab sofort wieder möglich

Der ADFC-Isernhagen eröffnet am Donnerstag, den 10. Juni um 18 Uhr mit erster Feierabendtour die Saison 2021.

Nach coronabedingter 8-monatiger Zwangspause erlauben die derzeitigen Inzidenzwerte wieder geführte Feierabend- und Tagestouren durch Isernhagen und die Nachbargemeinden ohne Beschränkung der Teilnehmerzahl. Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sollten aber weiterhin eingehalten werden. Eine Maskenpflicht besteht während der geführten Radtouren nicht.

Sofern die Inzidenzwerte es erlauben werden bis Ende September wieder wöchentliche kostenlose Rundtouren jeweils donnerstags um 18 Uhr angeboten. Wie in den Vorjahren werden die beliebten Gruppenfahrten im Wechsel von Doris Gunia und Jürgen Helm aus Kirchhorst und Gerhard Bargsten aus Lohne geleitet. Die Touren dauern etwa zwei Stunden und sind rund 30 Kilometer lang. Startpunkt ist stets der Parkplatz gegenüber der St.-Nikolai-Kirche in Kirchhorst. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen.

Zusätzlich sind monatliche Ganztagstouren jeweils an einem Sonnabend geplant. Detaillierte Informationen zu diesen Touren werden zeitnah bekannt gegeben. Bei allen Radtouren fährt jeder auf eigene Gefahr und sollte im Besitz eines verkehrssicheren Fahrrads sein.

Weitere Fragen beantwortet der ADFC per E-Mail  isernhagen@adfc-hannover.de oder telefonisch  (05139-892994 und 05139-4506).

______________________________________________________________

© ADFC Wennigsen/Barsinghausen 2021

Verwandte Themen