Fahrradgottesdienst am Himmelfahrtstag in St. Nikolai Kirchhorst

Gottesdienst mit Fahrradtour und Grillen am 26. Mai (Himmelfahrt) in St. Nikolai Kirchhorst

Die Kirchengemeinde St. Nikolai in Kirchhorst und der ADFC-Isernhagen laden gemeinsam am Himmelfahrtstag um 10 Uhr zu einem Fahrradgottesdienst unter dem Zeltdach ein. Der Gottesdienst findet unter der Leitung von Pastorin Jessica Jähnert-Müller und dem ehemaligen Kirchhorster Gemeindepastor Volker Reemts vor dem Pfarrhaus statt. Im Anschluss ist für interessierte Radfahrer und Radfahrerinnen eine etwa einstündige Radtour von 15 Kilometern Länge unter der Tourenleitung des ADFC geplant. Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen sollten über ein verkehrssicheres Fahrrad verfügen und fahren auf eigene Gefahr. Nach der Rückkehr zum Pfarrhaus gibt es gegrillte Bratwurst und Getränke. Danach geht es mit einem Reisesegen für alle wieder heimwärts.
Zur Planung des gemeinsamen Grillens bittet die Kirchengemeinde um eine Anmeldung  unter dem Link https://st-nikolai-kirchhorst.gottesdienst-besuchen.de/ oder telefonisch unter 05136-3622.

____________________________________________________________________

ADFC-Isernhagen radelt am 14.05.22 nach Neustadt am Rübenberge

Einladung zu einer Tagestour nach Neustadt am Rübenberge

Die ADFC-Ortsgruppe Isernhagen lädt am Samstag, den 14. Mai zu einer von Tourenleiter Jürgen Helm geführten Fahrradtour nach Neustadt am Rübenberge ein. Start ist um 10.00 Uhr in Kirchhorst auf dem Parkplatz gegenüber der Nikolaikirche. Von hier aus geht es auf gut befahrbaren Radwegen und ruhigen Nebenstraßen Richtung Altwarmbüchen mit einer Zusteigemöglichkeit im dortigen Farrelweg. Die weitere Route verläuft über Langenhagen, Engelbostel und Frielingen durch den Mecklenhorst nach Neustadt, wo nach einer Einkehr eine Stadtbesichtigung mit Besuch der historischen Schlossanlage „Landestrost“ an der Leine möglich ist.
Die Rückfahrt führt am Rande des Otternhagener Moores nach Resse und weiter über Hainhaus nach Isernhagen, wo die Ankunft in Kirchhorst für ca. 17 Uhr vorgesehen ist.

Für Verpflegung und Getränke während der Tour ist jeder selbst zuständig. Die Tour ist ca. 80 km lang und gefahren wird mit einer Geschwindigkeit von etwa 16 bis18 Kilometern pro Stunde. Pedelec-Fahrer achten bitte auf eine ausreichende Ladung ihres Akkus.
Die Teilnahme ist für Mitglieder kostenlos, von Nichtmitgliedern wird eine Spende erbeten. Alle Teilnehmer sollten über ein verkehrssicheres Fahrrad verfügen und fahren auf eigene Gefahr.

Eine Voranmeldung per Email beim Tourenleiter (jhelmkiho@kabelmail.de) wäre für die Planung hilfreich. Bei wetterbedingtem Ausfall der Tour wird kurzfristig ein neuer Termin auf der ADFC-Homepage genannt.
Nähere Hinweise bei Jürgen Helm unter Tel. 05136-7361

______________________________________________________________________

ADFC-Mitgliederversammlung bestätigt bisherigen Vorstand

Bisheriger Vorstand für zwei Jahre wiedergewählt

Auf der Mitgliederversammlung des ADFC-Isernhagen am 31. März wurde der bisherige Sprecher Ulf Preuschoff  für die nächsten zwei Jahre einstimmig wiedergewählt. Die stellvertretenden Sprecher Volker Reemts (Kassenwart, Radtourenkoordinator) und Gerhard Bargsten (Pressesprecher, Tourenleiter, Homepage) wurden ebenfalls einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
Als Beisitzer wurden Arne Grävemeyer (Tourenleiter), Jürgen Helm (Tourenleiter), Antje Schenke (Standbetreuung, Aktionsberichte) und Anne Nyhuis (Internetseiten) nominiert.

Besonders erfreulich war die Mitteilung, dass sich die Mitgliederzahl der Ortsgruppe in den vergangenen zwei Jahren um 35 % auf 108 Mitglieder erhöht hat.

Das Radtourenprogramm des ADFC mit seinen wöchentlichen Feierabendtouren und  monatlichen Tagestouren konnte trotz Corona mit 20 Touren und etwa 170 Radlern pro Jahr durchgeführt werden. Auch in der kommenden Saison bietet der ADFC donnerstags um 18 Uhr seine beliebten Feierabendtouren an. Außerdem sind an fünf Wochenenden Ganztagestouren vorgesehen, deren Ziele zeitnah bekannt gegeben werden. Treffpunkt für alle Touren ist der Parkplatz gegenüber der Nikolaikirche in Kirchhorst. Die Teilnahme an allen Touren ist auch für Gäste kostenlos, Spenden sind jedoch willkommen.


Die monatlichen ADFC-Versammlungen („Radlertreff“) finden ab sofort an jedem 4. Mittwoch im Monat um 19 Uhr in der Begegnungsstätte Buhrsche Stiftung in Isernhagen N.B., Am Ortfelde 74, statt. Gäste sind auch hier herzlich willkommen.

Pressebericht

Sprecher u. Stellvertreter
v.l.n.r.: Ulf Preuschoff, Gerhard Bargsten, Volker Reemts

Beisitzer
v.l.n.r.: Jürgen Helm, Antje Schenke, Arne Grävemeyer;
es fehlt: Anne Nyhuis

____________________________________________________________________________

Beitragserhöhungen ab 01.03.22

Die ADFC-Bundeshauptversammlung hat am 14.11.2021 beschlossen, die Mitgliedsbeiträge zu erhöhen.  

Die wichtigsten Eckpunkte:

  • Die Beitragserhöhung betrifft alle Neumitglieder, die ab dem 01.02.2022 beitreten, sowie alle Bestandsmitglieder mit Beitragsfälligkeit ab 01.03.2022.
  • Die ermäßigten Beiträge werden nicht erhöht.
  • Die ermäßigten Beiträge werden wieder auf der Beitrittserklärung beworben. Es muss also beim Beitritt kein zusätzlicher Ermäßigungsantrag mehr gestellt werden.
  • Der Beitrag für die Einstiegsmitgliedschaft sinkt von 19,50 EUR auf 19,00 EUR.
  • Die Altersgrenze für die Jugendmitgliedschaft wird von 18 auf 22 Jahre angehoben.
     

    ►  Die neuen Beiträge
    ►  Warum diese Beitragserhöhung ?
    _________________________________________________________________

STADTRADELN 2022 vom 29. Mai bis 18. Juni

Gemeinsam radeln für Radverkehr, Klimaschutz und Lebensqualität!

Vom 29.5.-18.6.2022 sind wir wieder aufgerufen, uns an der Aktion STADTRADELN 2022 zu beteiligen.
Im vergangenen Jahr hat die Region Hannover mit 4.098.101 km einen neuen Rekord aufgestellt. 21.208 Teilnehmer aus 943 Teams hatten mitgemacht. Und wir waren dabei mit einer Teamleistung von 9954 km.
Nun geht es also wieder darum, in den oben genannten drei Wochen möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Fahrrad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt– erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hat.
Die ADFC-Ortsgruppe Isernhagen unterstützt diese Kampagne wieder mit einem eigenen Team und ruft  ihre Mitglieder und Radfahrinteressierte zum Mitmachen auf.

Und so meldet man sich an:
1.) www.stadtradeln.de
2.) Land: Niedersachsen

3.) Kommune: Isernhagen
4.) Team: ADFC Isernhagen

Wer schon einmal mitgemacht hat, kann seine alten Anmeldedaten verwenden und diese reaktivieren.
Wer zum ersten Mal dabei ist, gibt bei der Anmeldung seine E-Mail-Adresse an und wählt ein Passwort

Ich freue mich über jede Anmeldung und bin, wie in den vergangenen Jahren

Euer Team-Kapitän Volker (Reemts)

Weitere Informationen unter
https://www.stadtradeln.de/isernhagen/
https://www.stadtradeln.de/home

___________________________________________________________________________

 

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl am 31.03.22

Einladung zur Mitgliederversammlung der ADFC-Ortsgruppe Isernhagen

 

Nach längerer coronabedingter Pause lädt der ADFC-Isernhagen ab April wieder zu seinem „Radlertreff“ als Präsenzveranstaltung an jedem 4. Mittwoch im Monat ein.

Das erste Treffen findet außer der Reihe als satzungsgemäße Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl am Donnerstag, d. 31. März um 19 Uhr in der Buhrschen Stiftung, Am Ortfelde 74, in Isernhagen N.B. statt. Auf der Versammlung soll für die nächsten zwei Jahre ein neues Vorstandsteams aus Sprechern und Beisitzern gewählt werden. Tagesordnungspunkte sind auch ein Rückblick auf die Vereinsarbeit der vergangenen zwei Jahre und sowie zukünftige Arbeitsschwerpunkte des Vereins. Alle ADFC-Mitglieder und Interessierte sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Für die Veranstaltung gelten die an diesem Termin aktuellen Corona Hygiene-Vorschriften.

Tagesordnung

_______________________________________________________________________

Die Radtourensaison 2022 startet am 7. April

Rauf auf’s Rad. Endlich geht es los!

Nach längerer Winter- und Coronapause startet der ADFC-Isernhagen  am 7. April mit einer ca. zweistündigen Feierabendtour in die neue Radfahrsaison. Bis September werden wieder wöchentlich rund 30 Kilometer lange Rundtouren durch die Gemeinde Isernhagen und ihre Nachbarkommunen angeboten. Die Touren sind kostenlos und finden jeweils donnerstags um 18 Uhr statt. Wie in den Vorjahren werden sie im Wechsel von Doris Gunia und Jürgen Helm aus Kirchhorst und Gerhard Bargsten aus Lohne geleitet.  Startpunkt ist der Parkplatz gegenüber der Nikolaikirche in Kirchhorst. Auch Nicht-Mitglieder sind eingeladen an den Touren teilzunehmen.

Zusätzlich sind monatliche Ganztagstouren jeweils an einem Sonnabend geplant. Details hierzu gibt der ADFC zeitnah in der lokalen Presse und auf seiner Homepage www.adfc-isernhagen.de bekannt.
Bei allen Radtouren fährt jeder auf eigene Gefahr und sollte im Besitz eines verkehrssicheren Fahrrads sein.

Weitere Anfragen sind unter isernhagen@adfc-hannover.de oder telefonisch unter (05139) 4506 bzw. (05139) 892994 möglich.

___________________________________________________________________

Radlertreff kann wieder stattfinden.

Der monatliche „Radlertreff“ findet ab sofort wieder statt.
Nächster Termin: 27.04.22

Nach langer Coronapause lassen wir unseren monatlichen „Radlertreff“ wieder aufleben. Er findet an jedem 4. Mittwoch im Monat um 19 Uhr in der Buhrschen Stiftung, Am Ortfelde 74, in Isernhagen N.B. statt. Gäste sind herzlich willkommen.

____________________________________________________________________________

Tagestour des ADFC-Isernhagen in den Landkreis Peine mit Besuch des Eixer Sees

Letzte Tagesfahrt des ADFC-Isernhagen führt am 4. September in die Umgebung von Peine

Die ADFC-Ortsgruppe Isernhagen bietet am Samstag, den 4. September eine von Tourenleiter Arne Grävemeyer geführte Fahrradtour in die Umgebung von Peine an mit Besuch des Eixer Sees. Start ist um 9:30 Uhr am Schulzentrum Helleweg in Altwarmbüchen bzw. um 10:00 Uhr in Kirchhorst auf dem Parkplatz gegenüber der Nikolaikirche. Von hier aus führt die Route auf Radwegen und ruhigen Nebenstraßen Richtung Peine. Unterwegs besteht die Möglichkeit, eine kleine Craftbeer-Brauerei zu besuchen. In der Nähe des Eixer Sees bei Peine ist eine Mittagspause mit Einkehr vorgesehen. Danach geht es zurück mit einem Zwischenstopp an einem originalgetreu aufgebauten Bohlenständerhaus aus der Eisenzeit.

Für die Gesamtstrecke von etwa 70 km sind als reine Fahrzeit 4 – 5 Stunden mit mehreren kurzen Pausen veranschlagt. Die Teilnehmer sollten eine Geschwindigkeit von ca. 18 km/h fahren können. Die Rückkehr nach Kirchhorst ist für ca. 17 Uhr vorgesehen.

Für Verpflegung, ausreichende Getränke und ein verkehrssicheres Fahrrad ist jeder selbst verantwortlich. Auch Fahrer mit Pedelecs können teilnehmen. Von Gästen wird eine Spende von 2 Euro für den ADFC erbeten. Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Gefahr.

Nähere Hinweise bei Arne Grävemeyer per Mail grvmr@online.de oder telefonisch 0171/9717394. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

__________________________________________________________________________

Tagestour des ADFC-Isernhagen an die Ihme und Leine

Tagestour an die Ihme und Leine mit Besuch der Hinüberschen Gärten am 07.08.21

Der ADFC-Isernhagen lädt für Samstag, den 07. August 2021 interessierte Radler und Radlerinnen zu einer Tagestour an die Ihme und Leine ein mit Besuch der Hinüberschen Gärten in Hannover-Marienwerder. Dazu treffen sich die Teilnehmer um 10 Uhr auf dem Parkplatz gegenüber der St. Nikolaikirche in Kirchhorst und fahren gemeinsam unter der Tourenleitung von Ulf Preuschoff am Altwarmbüchener See entlang zum Mittellandkanal und weiter durch die Eilenriede zum Maschsee. Von dort geht es an Ihme und Leine entlang zu einem der ältesten Landschaftsparks in Deutschland, den Hinüberschen Gärten in Marienwerder. Nach einer kurzen Rundtour durch die Gartenanlage wird der Yachthafen Seelze angesteuert, wo im dortigen Hafenrestaurant eine Mittagspause vorgesehen ist. Danach geht es am Kanal zurück mit einem eventuellen Abstecher zum Wasserkreuz.

Die Tour findet überwiegend auf befestigten Rad- und Wirtschaftswegen statt und ist ca. 65 km lang. Die Teilnehmer sollten eine Geschwindigkeit von ca. 18 km/h fahren können. Als reine Fahrzeit sind 4 – 5 Stunden mit mehreren kurzen Pausen veranschlagt. Die Rückkehr nach Kirchhorst ist für ca. 17 Uhr vorgesehen.

Für Verpflegung, ausreichende Getränke und ein verkehrssicheres Fahrrad ist jeder selbst verantwortlich. Auch Fahrer mit Pedelecs können teilnehmen. Von Gästen wird eine Spende von 2 Euro für den ADFC erbeten. Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Gefahr.

Nähere Hinweise bei ADFC-Sprecher Ulf Preuschoff

Tel. (0511) 7247678 oder (0176) 53621372

ulf.preuschoff@gmx.de

________________________________________________________________________

© ADFC Wennigsen/Barsinghausen 2022

Weitere Inhalte (Seite 1/9)

Verwandte Themen